HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt



Gro▀steingrab "Kläden", Kläden, westlich von Stendal, Altmark

Von Kläden fährt man nach Nordosten in Richtung Grünewulsch und Grassau. Nach etwa 2 km liegt links der Stra▀e in einer Buschgruppe im Feld das Gro▀steingrab. Man kann rechts an der Stra▀e an einer Zufahrt zu einer Windkraftanlage parken. Die Anlage wurde 2005 von Bewuchs bereinigt, ist inzwischen aber wieder stark überwachsen.

In einer trapezförmigen Umfassung liegt eine etwa in Nord-Süd-Richtung orientierte Kammer. Erhalten sind 20 Tragsteine und sechs Decksteine. Die Umfassung weist noch 19 Steine auf. Viele der Steine sind abgekippt. Durch den starken Bewuchs ist von der Anlage, speziell von der Kammer, derzeit nur wenig zu sehen.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.64501░ N, 11.67136░ E (WGS84).





Das Gro▀steingrab Kläden. Foto 10.10.2009.






Das Gro▀steingrab Kläden. Foto 10.10.2009.






Das Gro▀steingrab Kläden. Foto 10.10.2009.






Das Gro▀steingrab Kläden. Foto 10.10.2009.






Das Gro▀steingrab Kläden. Foto 10.10.2009.





HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll