HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE



Megalithgräber und Menhire in Sachsen-Anhalt



Gro▀steingrab "Lüdelsen 4", Lüdelsen, südwestlich von Salzwedel, Altmark

Man fährt die Stra▀e von Stöckheim Richtung Jübar. Etwa 1 bis 2 km vor Lüdelsen hat man nördlich der Stra▀e im Wald und unmittelbar daneben insgesamt sechs Gro▀steingräber zu liegen. Grab 1 liegt wenige Meter östlich vor dem Waldrand, im Wald schlie▀en sich dann die Gräber 2 - 5 an. Man kann am ersten Waldweg nach Norden, etwa 100 Meter nach dem Beginn des Waldstücks parken. Hier liegt direkt in der Ecke zwischen Stra▀e und Waldweg das Grab 2. Wenige Meter nördlich davon findet sich Grab 3. Die Gräber 4 und 5 liegen an einem von Grab 3 in östliche Richtung führenden Pfad im Wald.

Das Grab Lüdelsen 4 ist recht stark zerstört. Es sind sieben Tragsteine und ein in die Kammer gesunkener Deckstein vorhanden. Die Kammer ist in ENE-WSW-Richtung orientiert.

Koordinaten (GPS gemessen): 52.69546░ N, 10.96749░ E (WGS84).





Das Gro▀steingrab Lüdelsen 4. Foto 26.09.2009.






Das Gro▀steingrab Lüdelsen 4. Foto 26.09.2009.






Das Gro▀steingrab Lüdelsen 4. Foto 26.09.2009.






Das Gro▀steingrab Lüdelsen 4. Foto 26.09.2009.





HOME
PRÄHISTORIE
SACHSEN-ANHALT
NÄCHSTE SEITE / NEXT PAGE

© Thomas Witzke / Stollentroll