Welcome, Guest. Please login or register.
August 19, 2018, 11:43:47 AM

Author Topic: Germany, Schwarzwald, Schauinsland  (Read 796 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Frank de Wit

  • Administrator
  • Posts: 51313
  • フランクデヰツ
Re: Germany, Schwarzwald, Schauinsland
« Reply #2 on: February 05, 2012, 10:55:40 PM »
Museumsbergwerk Schauinsland
Grube Schauinsland
http://www.schauinsland.de/ / http://schauinsland.de/

Das in 800 Jahren auf der Suche nach Silber, Blei und Zink (Bild: silber­haltiger Blei­glanz, Galenit, PbS) im Schauins­land geschaffene Gruben­gebäude ist mit ca. 100 km Länge, verteilt auf 22 Etagen, das größte des Schwarz­waldes und der Vogesen. Es weist alle für den Metallerz-Bergbau typischen Berg­bau­perioden auf und ist besonders deshalb kultur­geschichtlich wertvoll. Im Bergwerk selbst kann, beginnend mit den kaum manns­hohen, mühsam von Hand heraus­gemeißelten Stollen bis zu den riesigen, durch Sprengungen mit Dynamit geschaffenen Abbau­hohl­räumen des 20. Jahr­hunderts, das gesamte Spektrum des Erz­abbaus besichtigt und auch erlebt werden

Schauinslandstraße 390, 79117 Freiburg im Breisgau, Schwarzwald, Germany
Oberlinden 16, 79098 Freiburg, Schwarzwald, Germany
http://schauinsland.de/anfahrt.html

Also see:
http://www.bergbau-schwarzwald.de/Bergwerke/Schauinsland/schauinsland.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Schauinsland
https://www.mindat.org/museum-150.html
https://forum.untertage.com/viewtopic.php?f=38&t=7547 (private link)

Frank de Wit

  • Administrator
  • Posts: 51313
  • フランクデヰツ
Germany, Schwarzwald, Schauinsland
« Reply #1 on: February 03, 2008, 03:41:20 PM »
see http://www.clara-mineralien.de/verein/calender/index.html#504166971a002d40f

6. Siebenstündige mineralogische Exkursion in den Schauinsland mit der Forschergruppe Steiber am Sonntag, 12. Oktober ab 10 Uhr

Die Aktivitäten der Forschergruppe Steiber waren gerade in der jüngeren Vergangenheit immens. So wird selbst ein Besucher, der vor wenigen Jahren im Schauinsland sein durfte, nunmehr eine Situation vor Ort vorfinden, die sich grundsätzlich verändert hat. Das Bergwerk wird kaum mehr wiederzuerkennen sein. Lassen wir uns überraschen !

Treffpunkt: Grubeneingang, der Weg ist vom Bergparkplatz auf dem Schauinsland gut beschildert. Teilnahmegebühr 65 Euro. Anmeldungen erfolgen direkt über die Forschergruppe Steiber Tel. 0761-26468 bzw. steiber@schauinsland.de (www.schuainsland.de).