Welcome, Guest. Please login or register.
October 21, 2021, 12:52:19 PM

Author Topic: Belgium, Wallonia, Recht, Schieferstollen  (Read 1396 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Frank de Wit

  • Administrator
  • Posts: 75187
  • Care for who cares...
Belgium, Wallonia, Recht, Schieferstollen
« Reply #1 on: January 24, 2012, 03:53:29 PM »
Schieferstollen Recht
http://www.schieferstollen-recht.be/
info@schieferstollen-recht.be

Wie entstand der Rechter Schiefer? Wo wurde dieser verwendet? Woher kommen die Wetzsteine? Welche Rolle spielten die Tiroler Steinmetze? Weshalb war die Dachschiefersuche der Gebrüder Margraff nicht von Erfolg gekrönt? Oder was haben Haie und Frösche mit dem Rechter Blaustein zu tun? Diese und noch viele andere Interessante Fragen und Anekdoten werden bei den Führungen im Rechter Besucherbergwerk beantwortet.
Mehrere Jahrhunderte wurde der Blaustein in Steinbrüchen gewonnen. Mitte der 1880er Jahre wurde der Schieferstollen Recht von den Gebrüder Margraff angelegt, um tiefer gelegene und lukrative Dachschieferlager zu erschließen. Der Oberflächenabbau in den Steingruben war aufgrund der erreichten Tiefen zu schwierig geworden. 1886 begannen die Arbeiten am oberen Stollen und von 1890 bis 1895 wurde der untere Stollen in den Fels getrieben, der etwa 60 Meter unter der Erdoberfläche liegt. Die durchschnittliche Vortriebsleistung lag bei 30 Zentimetern pro Tag. Der Streckenvortrieb erfolgte ausnahmslos durch Sprengen mit Schwarzpulver.

Zum Schieferstollen 9a, 4780 Recht, Wallonia, Belgium

Also see:
http://www.natuurwetenschappen.be/institute/structure/geology/geotourism/mines/recht_mine